AGBs

AGBs


Bitte lesen Sie unsere Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, da sie unsere jeweiligen Rechte und Pflichten darlegen und die Vertragsbedingungen zwischen uns und Ihnen sind. Indem Sie uns bitten, Ihre Buchung zu bestätigen, bestätigen Sie, dass Sie diese Buchungsbedingungen gelesen und verstanden haben und diesen zustimmen.

1.0 Interpretation und allgemein

1.1 "Wir", "unser" oder "uns" bedeutet SÜDLICHE REISEN LIMITED

1.2 „Dienstleistungen“ bezeichnet die von uns als Reisevermittler in Ihrem Namen erbrachten Dienstleistungen bei der Organisation von Pauschalreisen in Neuseeland

1.3 "Der CGA" bezeichnet das Verbraucherschutzgesetz 1993

1.4 Sie erkennen an, dass diese Bedingungen für alle Verträge und Transaktionen zwischen uns und Ihnen gelten und dass andere Bedingungen, Beschreibungen und Zusicherungen ausdrücklich ausgeschlossen sind. Jede Ergänzung oder Änderung muss schriftlich erfolgen und von uns beiden unterschrieben werden, um durchsetzbar zu sein.

2.0-Vertrag

2.1 Diese Bedingungen sind die einzigen Bedingungen des Vertrags zwischen uns und Ihnen und gelten für alle Transaktionen zwischen uns.

2.2 Der Vertrag kommt zustande mit der Annahme des von uns erstellten Reisepaketvorschlags und wird Ihnen vorgelegt.

2.3 Jedes Angebot kann von uns jederzeit zurückgezogen werden. Ansonsten bleiben Angebote für einen Zeitraum von höchstens 14 Tagen ab dem Angebotstag zur Annahme offen und gelten dann als zurückgezogen.

3.0 Preis, Verlust und Preisschwankungen

3.1 Alle auf unserer Website angegebenen Preise und unsere Angebote sind in Neuseeland-Dollar angegeben und enthalten die Steuer auf Waren und Dienstleistungen (GST) in Höhe von 15%.

3.2 Sie müssen uns sofort nach Erhalt unserer Rechnung eine Anzahlung von 10% leisten. Die Rechnung wird Ihnen ausgestellt, wenn Sie unseren Reisepaketvorschlag akzeptieren.

3.3 Wir behalten uns das Recht vor, unseren Angebotspreis jederzeit vor der Zahlung der Anzahlung und alle darauf folgenden Preisänderungen aufgrund von Änderungen der Wechselkurse, des Transports, der Fracht, der Versicherung, der GST oder von Umständen, die außerhalb des Einflussbereichs unseres Angebots liegen, zu ändern und das Datum der Tour sind von Ihnen zu zahlen.

3.4 Der Restbetrag muss spätestens 45 Tage vor Reiseantritt gezahlt werden. Alle Zahlungen sind in Neuseeland-Dollar per E-Banking oder Kreditkarte zu leisten. Wenn Sie nicht rechtzeitig zahlen, wird die Tour storniert und die Anzahlung verfällt.

3.5 Wenn Sie die Tourbuchung in irgendeiner Weise ändern möchten, müssen Sie dies schriftlich anfordern. Für solche Abweichungen können zusätzliche Kosten anfallen, und zusätzliche Kosten erhöhen den ursprünglichen Vertragspreis. Sie müssen solche zusätzlichen Kosten vor Beginn der Tour bezahlen und Sie erkennen an, dass unsere Zustimmung zu Abweichungen oder Extras vollständig in unserem Ermessen liegt und dass wir nicht verpflichtet sind, solche Änderungen oder Extras zu akzeptieren.

3.6 Sie akzeptieren und erkennen an, dass bestimmte Kosten nicht im Vertragspreis enthalten sind und in Ihrer Verantwortung bleiben, wie die Kosten für Versicherungen, Versicherungsschutz für Stornierungen, Rückführungskosten, Arztkosten, Notevakuierung, Trinkgelder und Getränke, optionale Mahlzeiten und jegliche optionale Exkursion nicht reflektiert in der Buchung Reservierung. Mahlzeiten sind nicht im Preis inbegriffen, sofern nicht anders angegeben. Wir empfehlen Ihnen dringend, eine Reiseversicherung abzuschließen.

3.7 Alle auf der Website angegebenen Übernachtungspreise basieren auf Doppel- / Doppelbelegung, sofern nicht anders angegeben. Alle Kosten, die dem Hotel durch eine Handlung oder Beschädigung des Hotels entstehen, werden von Ihnen getragen. Wir haften nicht für Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von persönlichen Gegenständen während des Aufenthalts in einer unserer Unterkünfte

4.0 Stornierungen und Rückerstattungen

4.1 Wenn Sie eine gebuchte Tour stornieren möchten, müssen Sie uns dies schriftlich mitteilen. Als Datum der Stornierung gilt das Datum, an dem Sie Ihre Kündigung erhalten haben. Es fallen Stornierungsgebühren an.

4.2 Die folgenden Stornierungsgebühren fallen an:

  • Wenn das Datum der Stornierung ein Datum 45 Tage oder mehr vor dem Beginn der Tour ist, entspricht die Stornogebühr der Anzahlung
  • Wenn das Datum der Stornierung ein Datum 30 bis 45 Tage vor dem Beginn der Tour ist, beträgt die Stornogebühr 25% des Vertragspreises
  • Wenn das Datum der Stornierung ein Datum 7 bis 30 Tage vor dem Beginn der Tour ist, beträgt die Stornogebühr 50% des Vertragspreises
  • Wenn der Tag der Stornierung ein Tag 7 Tage oder weniger vor dem Beginn der Tour ist, beträgt die Stornierungsgebühr 100% des Vertragspreises

4.3 Die Stornierungsgebühr ist am Tag der Stornierung fällig und zahlbar und wir haben das Recht, diese Gebühren von der Anzahlung oder von anderen von Ihnen gezahlten Beträgen zu nehmen. Wenn die Zahlung nicht rechtzeitig zum Fälligkeitsdatum erfolgt, sind Sie verpflichtet, Strafzinsen in Höhe von 2% pro Kalendermonat ab dem Fälligkeitsdatum bis zu dem Datum zu zahlen, an dem diese Gelder vollständig gezahlt werden, zusammen mit allen oder etwaigen Kosten (einschließlich der Kosten des Anwalts und des eigenen Kunden), die uns durch die Einziehung dieser Zahlungen entstanden sind.

4.4 Es werden keine Rückerstattungen erstattet, wenn die Reise begonnen hat oder wenn Sie nicht bei einer bestimmten Aktivität / Treffpunkt / Unterkunft auftauchen.

4.5 Erstattungen können nach unserem Ermessen aufgrund von Wetterbedingungen, Naturkatastrophen oder mangelnder Verfügbarkeit von Dienstleistungen erfolgen. Sie akzeptieren und stimmen zu, dass der zurückerstattete Betrag aufgrund von Wechselkursschwankungen geringfügig vom ursprünglich erstatteten Betrag abweichen kann, und wir übernehmen keine Haftung für solche Schwankungen oder nachfolgende Karten / Banken

5.0 Haftung und ACC

5.1 Während wir unsere Verpflichtungen im Rahmen des CGA uneingeschränkt annehmen und uns verpflichten, bei der Erbringung der Dienstleistungen angemessene Sorgfalt und Sachkenntnis auszuüben, sind wir mit Ihnen beauftragt:

5.1.1 Sie erkennen an, dass Aktivitäten wie Fallschirmspringen, Jetbootfahren, Bungee-Jumping, Reiten und andere abenteuerliche Aktivitäten mit erbenden Risiken verbunden sind, und dass Sie solche Aktivitäten vollständig auf eigenes Risiko unternehmen und alle oder alle Ihnen vorgelegten Entschädigungen unterzeichnen durch unsere Vertreter oder durch Dritte; und

5.1.2 Wir sind in keiner Weise haftbar, wenn wir nicht in der Lage sind, unsere Verpflichtungen infolge von Umständen außerhalb unserer Kontrolle zu erfüllen, wie Feuer, Überschwemmungen, Erdbeben, Streiks, Aussperrungen und Verzögerungen oder Störungen beim Transport; und

5.1.3 Wir haften weder vertraglich noch aus unerlaubter Handlung für Verluste oder Schäden, die durch Verletzungen, Tod oder Diebstahl während Ihrer Reise entstanden sind, entweder im Zusammenhang mit von Ihnen durchgeführten Aktivitäten oder Dienstleistungen, die von einem unserer Mitarbeiter oder Beauftragten ausgeführt werden, oder Andernfalls.

5.2 Im Falle von Körperverletzungen aufgrund eines Unfalls besteht eine Entschädigungsdeckung über ACC in Neuseeland. Sie erkennen jedoch an und verstehen, dass ACC nicht wegen Körperverletzung verklagt werden kann - ACC ersetzt dieses Recht. ACC deckt auch nur die Behandlungskosten in Neuseeland ab und gilt nicht als Ersatz für die Reiseversicherung.

5.3 Zur Vermeidung von Zweifeln haften wir unter keinen Umständen für Folgeschäden, indirekte oder besondere Schäden oder Verluste jeglicher Art, noch haften wir für Schäden oder Verluste, die von unseren Agenten, Auftragnehmern oder anderen Personen verursacht werden.

6.0-Dokumente

6.1 Sie sind für das Mitführen gültiger Reisedokumente wie Pässe und Visa sowie einen gültigen Führerschein verantwortlich.

6.2 Falls Ihnen aus irgendeinem Grund die Einreise nach Neuseeland verweigert wird, erfolgt keine Erstattung.

7.0 Mietwagen / Camper

7.1 Für den Fall, dass das Reisepaket die Anmietung eines Autos oder eines Wohnmobils beinhaltet, unterliegen Sie den vom Vermieter zur Verfügung gestellten Bedingungen und Konditionen, die vom Agenten auf seiner Website bereitgestellt werden. Es liegt in Ihrer Verantwortung, diese Geschäftsbedingungen zu lesen und zu verstehen.

7.2 Die Miete beinhaltet unbegrenzte Kilometer und eine tägliche Grundversicherung. Ein Selbstbehalt gilt für alle Anmietungen. Die Höhe der Selbstbeteiligung hängt vom Fahrzeugtyp ab.

7.3 Der Selbstbehalt kann auf Null reduziert werden, indem die Reduzierung des Unfallüberschusses in unser Angebot aufgenommen wird. Sie können bei der Ankunft auch einen Selbstbehalt direkt beim Vermieter erwerben.

7.4 Alle Treiber müssen 21 Jahre alt und älter sein. Es gibt kein Höchstalter für Fahrer, vorausgesetzt, sie besitzen einen gültigen, gültigen Führerschein. Alle Fahrer müssen einen gültigen nationalen Führerschein vorweisen, der seit mindestens einem Jahr im Besitz ist, und ein gültiger internationaler Führerschein muss dem Führerschein beigefügt sein, der in einer anderen Sprache als Englisch ausgestellt ist

8.0 Drittanbieter-Services

8.1 Viele Aktivitäten, die während der Tour angeboten oder einzeln gebucht werden können, werden von unabhängigen Unternehmen durchgeführt. Diese Unternehmen wurden sorgfältig von uns ausgewählt und sind etablierte, professionelle Unternehmen, die für ihre Sicherheit und zufriedenstellende Lieferung alle Verantwortung übernehmen.

8.2 Bei der Beschaffung dieser 3 treten wir nur als Ihr Agent aufrd Parteidienstleistungen. Die Drittlieferanten sind nicht unsere Vertreter und wir haften unter keinen Umständen für ihre Handlungen und Unterlassungen

9.0 Sonderwünsche / Reklamationen

9.1 Wir werden uns bemühen, alle Sonderwünsche von Ihnen zu berücksichtigen, vorausgesetzt, Sie müssen uns bei der Buchung über alle Sonderwünsche informieren und vorausgesetzt, dass wir diesbezüglich keine Haftung übernehmen.

9.2 Alle Beschwerden, die Sie in Bezug auf die von uns angebotenen Dienstleistungen haben, müssen von Ihnen schriftlich und spätestens nach 30 Tage nach Ihrer Rückkehr eingereicht werden. Wir werden uns bemühen, alle Beschwerden zeitnah zu lösen.

10.0 Geltendes Recht

10.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden in Übereinstimmung mit den Gesetzen Neuseelands ausgelegt und werden von diesen geregelt. Die neuseeländischen Gerichte sind ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen uns, die sich hieraus ergeben

enzh-CNfrdejaptes